Kinesiologie

Der Muskeltest ist das Instrument der Kinesiologie. Durch diesen Test finden wir heraus wo die Hemmung liegt, evtl. wie sie entstanden ist und wie wir vorgehen können um die Blockade aufzulösen.


Wir formulieren Ziele, wie Sie es in Zukunft haben möchten und verankern diese im Körper. Meistens arbeite ich dabei mit dem Meridiansystem, in dem ich Meridianpunkte aktiviere. Auch Farbakupunktur, Affirmationen, Visualisationen usw. können Bestandteil einer Balance sein.


Seit 2010 befasse ich mich mit Gehirnintegration, dem Neurotransmitter und Hormonsystem. Dies ist sehr hilfreich um unsere Gefühle, unser Bewusstsein, unser Denken, unsere Sinne und Körperbewegungen ins Fliessen zu bringen.


Weitere Infos: www.iak-freiburg.de

Gerne stehe ich Ihnen telefonisch für erste Informationen unter 044 932 30 71 oder 079 207 44 01 zur Verfügung.

 
 

 
 

Klangschalenmassage

nach Peter Hess

 

Peter Hess hat die Methode der Klangschalenmassage aus vielfältigen Erfahrungen aus Nepal und Tibet entwickelt und den Bedürfnissen der westlichen Welt angepasst.

Die Klangschalenmassage wird am bekleideten Körper durchgeführt. Die Klangschalen werden auf die verschiedenen Stellen des Körpers gelegt oder über den Körper gehalten und angetönt. Durch die Vibration der Klangschale und der Töne werden Ihre Körperzellen in Schwingung gebracht; dies hat eine tiefe entspannende Wirkung und kann Sie mit sich und der Umwelt in Einklang bringen.

Weitere Infos:
www.peter-hess-institut.ch
www.klang-massage-therapie.ch

 

 

Hormone und Neurotransmitter

Diese Methoden wurden von Hugo Tobar und Alfred Schatz entwickelt. Die Neurotransmitter und Hormone sind die Botenstoffe unseres Körpers. Die Neurotransmitter beeinflussen unser Nervensystem und somit die Emotionen, das Sozialverhalten, das Gedächtnis, das Lernen, usw.

Die Hormone werden von Drüsen gebildet und steuern lebenswichtige Vorgänge in unserem Körper, wie das Wachstum, den Kreislauf, die Atmung, die Körpertemperatur, den Stoffwechsel, den Schlaf-Wachrhythmus, den Wasserhaushalt, den weiblichen Zyklus, usw.


Beide Systeme arbeiten eng zusammen und beeinflussen stark unser Stressverhalten, unsere Stimmung, unsere Aufmerksamkeit, unser Gedächtnis, unsere Methoden und unser Lernen.


Sind diese Botenstoffe ausgewogen, können wir ädequat auf die Inputs der Umwelt reagieren. Wir fühlen uns wohl in unserem Körper, können klar denken und unsere Stimmung ist gelassen.


Weitere Infos: www.iak-freiburg.de

 

 

Frühkindliche Reflexe

vom Kinesiologen Hugo Tobar entwickelt

 

Frühkindliche Reflexe sind motorische Reaktionen die vom Hirnstamm gesteuert werden und nicht mental beeinflusst werden können. Sie dienen dem Überleben des Säuglings bis ca. zum 4. Lebensjahr. Nach diesem Alter sollten die Reflexe gehemmt / integriert sein und die Motorik sollte willentlich gesteuert werden. Wird der Reflex nicht vollständig integriert, wirkt sich dies auf die neurologische Informationsverarbeitung im Gehirn aus. Es können Störungen bei der Wahrnehmung, beim Sehen und Hören, der Augen-Handkoordination, der Konzentration, des Gedächtnisses, der Sprachen, der sozialen und emotionalen Kompetenz, der körperlichen Orientierung im Raum, den körperlichen Bewegungen, usw. auftreten.

Z.B. nicht gut integrierter Kopfstellreflex: das Velofahren ist schwierig / wacklig, da das Gleichgewicht nicht gut entwickelt ist.

Z.B. nicht gut integrierter Moro-Reflex: bei Stresssituationen fühlt man sich wie gelähmt und erst nach einer gewissen Zeit hat man wieder Zugriff auf das logische Denken und somit zu Lösungen.


Weitere Infos: www.iak-freiburg.de

 

 

Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn

Die Methode Dorn ist eine Therapieform, die etlichen Rücken- und Gelekproblemen entgegenwirken kann.

Mittels Daumendruck können verschobene Wirbel in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht werden. Während des Daumendrückens pendeln Sie mit den Armen oder Beinen, damit die Muskeln und Sehnen in Bewegung sind, dadurch können die Wirbel sanfter in ihre richtige Lage gleiten. Durch gezielte Bewegung der Gelenke wird das Fliessen der Energie gefördert.

Weitere Infos: www.dornmethode.com

 

Breuss-Massage

Die Breuss-Massage ist eine sanfte, energetische Behandlung der Wirbelsäule. Die Wirbelsäule wird vom Steissbein bis zu den Halswirbeln sanft gestreckt, wodurch sich Verspannungen lösen können und auch die Regeneration der Bandscheiben unterstützt werden kann.

Die Breuss-Massage ist 30 Minuten Entspannung pur. Sie ist auch vor oder nach einer Dorn-Behandlung empfehlenswert.

Weitere Infos: www.dornmethode.com

 

 

Musik zur Tiefenentspannung

komponiert von Clif Sanderson

 

Während ca. 40 Minuten lauschen Sie liegend der Musik. In den ersten 20 Minuten halte ich sanft Ihre Schultern und Ihren Kopf.

Sie können dabei eine tiefe Entspannung erleben, die Sie mit dem universellen Feld verbindet. Der Verstand kommt zur Ruhe und Sie können einengende Gedanken und Emotionen loslassen. In diesem entspannten Zustand werden die Selbstheilungskräfte entfaltet und Sie können eine tiefe Ruhe empfinden.


Weitere Infos: www.deep-field-relaxation.com

 

 

Energetisches Heilen

Durch energetisches Heilen werden unter- oder überaktive Energieflüsse wieder in Harmonie gebracht. Ich lege die Hände direkt auf Ihren Körper oder mit Abstand zum Körper über Chakras, Gelenke und schmerzende Körperstellen. Auch Farbakupunktur kann Teil dieser Behandlung sein.


Weitere Infos: www.therapeutic-touch-netzwerk.com